Aktuelles

28.09.2016

39 - Erntedank in schwierigen Zeiten

Man hat sich schon daran gewöhnt, dass es der Landwirtschaft nicht gut geht. Anders als spanische oder französische Bauern blockieren deutsche aber keine Autobahnen, sondern halten Kundgebungen ab ... Die bäuerlichen Klagen über Preismiseren bei Milch, Weizen und Fleisch sind bekannt. Und trotzdem ging es doch immer wieder auch weiter. Höfe wurden aufgegeben, die verbliebenen aber wuchsen an ... [weiter]
28.09.2016

39 - Vorschriften angepasst

Im Hinblick auf die Umwandlung von Dauergrünland gelten in Deutschland künftig Vorschriften, die der strengeren Auslegung durch die Europäische Kommission entgegenwirken. Die betreffende Novelle zur ... [weiter]
28.09.2016

39 - Einigung zur Erbschaftsteuer

Bund und Länder haben ihren Streit um die Reform der Erbschaftsteuer beigelegt. Nach einer mehr als siebenstündigen Beratung beschloss der Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat vergangene ... [weiter]
28.09.2016

39 - Hoftorbilanz weiter strittig

Novellierung des Düngerechts bis Dezember im Bundesrat Das Bundeslandwirtschaftsministerium drückt bei der Neuregelung des Düngerechts aufs Tempo. Bei einer Diskussionsveranstaltung Anfang vergangener Woche in der niedersächsischen Landesvertretung in ... [weiter]
28.09.2016

39 - Frühkartoffeln noch gut davongekommen

Alle haben noch die extremen Anbaubedingungen des Kartoffeljahres vor Augen. Im Vergleich zu den Anschluss- und Lagersorten schnitten die sehr frühen noch relativ gut ab. Es darf aber nicht vergessen ... Obwohl der Winter auch in diesem Jahr wieder kein richtiger Winter war, wurden die ersten Speisefrühkartoffeln nicht so früh gelegt, wie es in Vorjahren der Fall war. Nach einer kurzen, freundlichen ... [weiter]
28.09.2016

39 - Mit Wildkräutern in die Selbstständigkeit

Gundermann, Giersch & Co. sind keine unliebsamen „Unkräuter“, sondern können Grundlage für ein kleines Unternehmen sein. In Geilenkausen bei Waldbröl bietet eine Floristin und Kräuterpädagogin ...


[weiter]
28.09.2016

39 - Gegen verfrühten Fitness-Check der GAP

Gegen einen frühen Fitness-Check der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) der Europäischen Union, der über eine kurzfristige Vereinfachung hi­nausgeht, hat sich die Mehrheit der Mitglieder der sogenannten ... [weiter]